wenn du beweisen kannst, dass dich die Abteilungsleiterin des Sozialen Dienstes des Jugendamtes Bochum im Kinder- und Jugendhilfeausschuss in Bochum verleumdet und dort lügt, um vorsätzlich unrechtmäßige Inobhutnahmen und Lügen am Amtsgericht zum Sorgerechtsentzug zu vertuschen

Der ´geheime Auftritt´ von Ruth Piedboeuf-Schaper  im nicht öffentlichen Teil des Kinder- und Jugendhilfeausschusses des Rates der Stadt Bochum aus Juli 2016 und die dortigen Lügen und Verleumdungen über mich und meine Kinder; bedauerlicherweise hat sie das geheime Lügenprotokoll dem VG Gelsenkirchen übersandt, so dass ich es ausgehändigt bekam und Stellung beziehen konnte und auch ausgiebig getan habe.

Hier der Beweis, wie eine Abteilungsleiterin der Stadt Bochum (Sozialer Dienst) die Ratsmitglieder im KJHA vorsätzlich belügt und manipuliert und mich als Mama verleumdet.

´Märchenstunde mit Ruth´, Teil 1

die dazugehörigen Schriftstücke scann ich nach und nach ein und füge sie hier drunter bei…ich muss ja leider alles von vorn beginnen, dauert daher etwas länger

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s